AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Geschäftskunden (B2B) Waldmann B2B Shop



§ 1 Geltungsbereich, Vertragssprache, Vertragspartner


(1) Die vorliegenden Geschäftsbedingungen (AGB) finden Anwendung auf die zwischen Ihnen und uns, der Betreibergesellschaft des Herbert Waldmann GmbH & Co. KG Webshops

constancy GmbH
August-Bebel-Straße 27b
07743 Jena

USt-IdNr.: DE 263322098
Handelsregister: HRB 502413
Amtsgericht Jena

vertreten durch die Geschäftsführer Mario Melle, Tobias Reich

über die im Onlineshop geschlossenen Verträge. Abweichende oder zusätzliche Allgemeine Geschäftsbedingungen unserer Kunden erkennen wir nicht an.


(2) Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch. Übersetzungen in andere Sprachen dienen lediglich der Information. Im Falle von Widersprüchen hat der deutsche Text Vorrang.


(3) Wir wenden uns mit unseren Angeboten im Onlineshop unter www.shop.waldmann.com nur an juristische Personen des öffentlichen Rechts, Vereine und Gewerbetreibende. Verbraucher im Sinne des § 13 BGB sind von einem Vertragsabschluss entsprechend der unten genannten Konditionen ausgeschlossen.



§ 2 Anwendbares Recht


Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, wenn

(a) Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland haben, oder
(b) Ihr gewöhnlicher Aufenthalt in einem Staat ist, der nicht Mitglied der Europäischen Union ist. Für den Fall, dass Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in einem Mitgliedsland der Europäischen Union haben, gilt ebenfalls die Anwendbarkeit des deutschen Rechts, wobei zwingende Bestimmungen des Staates, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, unberührt bleiben.



§ 3 Vertragsschluss, Preisdarstellung


(1) Die Darstellung der Waren und Dienstleistungen in unserem Onlineshop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung (invitatio ad offerendum) dar. Der Abschluss des Vertrages erfolgt nach § 3 Abs. 2.

(2) Die von uns angegebenen Preise verstehen sich als Preise zzgl. Mehrwertsteuer. Die Versandkosten werden bei den jeweiligen Produkten sowie bei der Bestellübersicht gesondert ausgewiesen.

(3) Durch Anklicken des „Zahlungspflichtig bestellen“-Buttons im letzten Schritt des Bestellprozesses geben Sie ein verbindliches Angebot zum Kauf der in der Bestellübersicht angezeigten Waren und/oder Dienstleistungen ab. Unmittelbar nach Absenden der Bestellung erhalten Sie eine Bestellbestätigung. Diese informiert Sie, dass die Bestellung eingegangen ist (Eingangsbestätigung). Der Kaufvertrag, also die Annahme Ihres Vertragsangebots, kommt mit Ausnahme bei Zahlungsart „PayPal“ durch die Absendung der bestellten Waren zustande. Wenn wir die Ware an einen Logistikdienstleister übergeben, erhalten Sie eine Versandbestätigung, die gleichzeitig die Annahme Ihres Vertragsangebots darstellt.
Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse wird Ihr Vertragsangebot mit der Zusendung der Eingangsbestätigung angenommen. Bei Auswahl der Zahlungsart PayPal erfolgt der Vertragsabschluss bereits durch das Anklicken des „Zahlungspflichtig bestellen“-Buttons.

(4) Sollten zum Zeitpunkt der Bestellung einzelne Produkte nicht verfügbar sein, behalten wir uns vor, die Bestellung des Kunden abzulehnen.

(5) Sie können in unserem Onlineshop Waren und/oder Dienstleistungen zum Kauf auswählen, indem Sie diese durch Klick auf den entsprechenden Button in einen Warenkorb legen. Wenn Sie die Bestellung abschließen wollen, gehen Sie zum Warenkorb, wo Sie durch den weiteren Bestellprozess geleitet werden. Nach der Artikelauswahl im Warenkorb und der Angabe aller erforderlichen Bestell- und Adressdaten werden die wesentlichen Artikelangaben einschließlich anfallender Kosten nochmals zusammengefasst dargestellt. Bis zu diesem Zeitpunkt können Sie Ihre Eingaben korrigieren bzw. von der Vertragserklärung Abstand nehmen. Erst durch anschließendes Betätigen des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ wird ein verbindliches Angebot im Sinne von Absatz 2 abgegeben.

(6) Wir möchten darauf hinweisen, dass wir uns das Recht vorbehalten, den Kaufvertrag bei Irrtum, z.B. ein technischer Preisfehler etc., anzufechten.

(7) Die für die Abwicklung des Vertrages zwischen Ihnen und uns benötigten Daten werden von uns gespeichert und sind für Sie jederzeit zugänglich. Insoweit verweisen wir auf die Regelungen unserer Datenschutzerklärung.



§ 4 Berichtigungshinweis


Im Rahmen des Bestellprozesses legen Sie zunächst die gewünschten Waren oder Dienstleistungen in den Warenkorb. Dort können Sie jederzeit die gewünschte Stückzahl ändern oder ausgewählte Waren oder Dienstleistungen ganz entfernen. Sofern Sie Waren oder Dienstleistungen dort hinterlegt haben, gelangen Sie durch einen Klick auf den „Weiter zur Kasse“-Button auf eine Seite, auf der Sie Ihre Daten eingeben und anschließend die Versand- und Bezahlart auswählen können. In der Übersicht „Zusammenfassung der Bestellung“ können Sie Rechnungs- und Lieferadresse, Versandart und Zahlart prüfen und ggf. ändern. Falls Sie den Bestellprozess komplett abbrechen möchten, können Sie auch einfach Ihr Browser-Fenster schließen. Vor dem Anklicken des „Zahlungspflichtig bestellen“-Buttons müssen Sie durch Ankreuzen einer Checkbox bestätigen, dass Sie diese AGB gelesen und akzeptiert haben und kein Verbraucher i.S.d. § 13 BGB sind.
Nach Anklicken des Bestätigungs-Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ wird Ihre Erklärung verbindlich im Sinne des § 3 Abs. 2 dieser AGB.



§ 5 Erhebung, Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten


(1) Sie können in unserem Onlineshop Waren oder Dienstleistungen als Gast oder als angemeldeter Benutzer bestellen. Als angemeldeter Benutzer müssen Sie nicht jedes Mal Ihre persönlichen Daten angeben, sondern Sie können sich vor oder im Rahmen einer Bestellung einfach mit Ihrer E-Mail-Adresse und dem von Ihnen bei Registrierung frei gewählten Passwort in Ihrem Benutzerkonto anmelden.

(2) Zur Durchführung und Abwicklung einer Bestellung benötigen wir von Ihnen die folgenden Daten:

– Vor- und Nachname
– Firmennamen/Unternehmensbezeichnung/Name der öffentlichen Einrichtung
– E-Mail-Adresse
– Rechnungsanschrift
– Lieferanschrift (falls abweichend)
– Umsatzsteuer ID
– Telefonnummer (für auftragsbezogene Rückfragen)

(3) Wenn Sie ein Benutzerkonto anlegen möchten, benötigen wir von Ihnen die in Abs. 2 genannten Daten sowie ein von Ihnen frei gewähltes Passwort.

(4) Die von Ihnen mitgeteilten Daten verwenden wir ohne Ihre gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung(en), etwa zur Zustellung von Waren an die von Ihnen angegebene Adresse. Bei der Bezahlung per Vorkasse verwenden wir auch Ihre Bankverbindungsdaten zur Zahlungsabwicklung. Eine darüber hinausgehende Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung, der Marktforschung oder zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Angebote bedarf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung. Sie haben die Möglichkeit, diese Einwilligung vor Erklärung Ihrer Bestellung zu erteilen. Diese Einwilligungserklärung erfolgt völlig freiwillig und kann auf unserer Website abgerufen sowie von Ihnen jederzeit widerrufen werden.

(5) Die von Ihnen mitgeteilten Daten bleiben in Ihrem Benutzerkonto so lange gespeichert, bis Sie dieses selbst löschen. Darüber hinaus bzw. in dem Fall, in dem Sie nur als Gast bestellen bzw. buchen, ohne ein Benutzerkonto anzulegen, speichern wir Ihre Daten nur im Rahmen unserer steuer- und handelsrechtlichen Pflichten.

(6) Soweit sich Ihre persönlichen Angaben ändern, sind Sie selbst für deren Aktualisierung verantwortlich. Alle Änderungen können online nach Anmeldung in Ihrem Benutzerkonto vorgenommen werden.



§ 6 Zahlungsbedingungen


(1) Wir bieten folgende Zahlungsmöglichkeiten an:

– Vorkasse
– PayPal
– Rechnung (Abwicklung über Unzer/Payolution GmbH)
– Kreditkarte (Abwicklung über Novalnet)

(2) Der Kaufpreis wird sofort mit Vertragsschluss fällig, sofern nachstehend nicht abweichend geregelt.

(3) Der Mindestbestellwert pro Bestellung beträgt 20,00 EUR netto. Dieser Mindestbestellwert gilt auch für Nachbestellungen oder gewünschte Teillieferungen innerhalb Deutschlands.

(4) Bis zu einem Nettowarenwert von 1.000,00 EUR berechnen wir eine Versandkostenpauschale von 9,90 EUR (netto) für den Standard-Versand per Paketdienst (DPD), oder über unsere Hausspedition.

(5) Wegen der Standardisierung unserer Versandprozesse liefern wir ausschließlich über unseren Paketdienst-Systempartner (DPD) (Paketdienst-Sendungen bis 25 kg, Standard oder Express) und unsere Hausspedition (Speditions-Sendungen, Standard) Bitte beachten Sie, dass auf alle genannten EUR-Beträge noch die gesetzliche Mehrwertsteuer hinzukommt. Die aufgeführten Regelungen gelten auch für Nachbestellungen oder gewünschte Teillieferungen innerhalb Deutschlands.

(6) Bei Rechnungskauf via Unzer / payolution GmbH, Stiege 1 / 5. Stock, Columbusplatz 7-8, A-1100 Wien (im Folgenden: „payolution“) wird die Zahlung fällig, nachdem die Ware geliefert und in Rechnung gestellt wurde. In diesem Fall ist die Zahlung innerhalb von 20 (zwanzig) Tagen ab Erhalt der Rechnung ohne Abzug an die Bank Frick & Co. AG, Landstrasse 14, LI-9496 Balzers zu zahlen. Der Verkäufer tritt in diesem Fall seine Forderung aus dem Kaufvertrag an die Bank Frick & Co. AG ab, sofern nichts anderes vereinbart ist. Die Zahlungsart Rechnungskauf setzt eine erfolgreiche Bonitätsprüfung voraus. Der Kunde kann in diesem Fall mit schuldbefreiender Wirkung nur an die Bank Frick & Co. AG leisten. Im Übrigen gelten insoweit die ergänzenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die der Kunde im Rahmen des Bestellprozesses abrufen kann. Wir behalten uns vor, die Zahlungsart Rechnungskauf nur ab oder bis zu einem bestimmten Warenkorbwert anzubieten. Bei Unter- oder Überschreitung des angegebenen Warenkorbwerts behalten wir uns vor, diese Zahlungsart abzulehnen. In diesem Fall wird der Verkäufer den Kunden in seinen Zahlungsinformationen im Onlineshop auf eine entsprechende Zahlungsbeschränkung hinweisen.

(7) Bei Vorauskasse per Banküberweisung ist die Zahlung nach Eingang der Bestellbestätigung innerhalb von 10 Tagen fällig, sofern kein späterer Fälligkeitstermin vereinbart wurde.

(8) Sofern Sie PayPal als Zahlungsart ausgewählt haben, erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden: "PayPal"). In diesem Fall gelten auch die AGB von PayPal. Diese sind einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full oder – falls der Kunde nicht über ein PayPal-Konto verfügt – unter Geltung der Bedingungen für Zahlungen ohne PayPal-Konto, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacywax-full.



§ 7 Eigentumsvorbehalt


Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Geraten Sie mit der Zahlung länger als 10 Tage in Verzug, haben wir das Recht, vom Vertrag zurückzutreten und die Ware zurückzufordern.



§ 8 Lieferbedingungen, Annahmeverzug, Stornierung


(1) Wir liefern die Ware gemäß den mit Ihnen getroffenen Vereinbarungen. Anfallende Versandkosten sind jeweils bei der Produktbeschreibung aufgeführt und werden von uns gesondert auf der Rechnung ausgewiesen. Soweit nicht etwas anderes vereinbart ist, sind wir berechtigt, die Art der Versendung (insbesondere Transportunternehmen, Versandweg, Verpackung) selbst zu bestimmen.

(2) Die Lieferung von Produkten mit dem Hinweis „versandfreie Lieferung per Spedition“ werden auf dem deutschen Festland erfolgt ohne Zuschläge. Die Lieferung von Speditionsware ist frei Bordsteinkante (Spedition).

(3) Wir liefern nicht an Packstationen.


(4) Annahmeverzug


Kommt der Käufer in Annahmeverzug, unterlässt er eine Mitwirkungshandlung oder verzögert sich unsere Lieferung aus anderen, vom Käufer zu vertretenden Gründen, so sind wir berechtigt, Ersatz des hieraus entstehenden Schadens einschließlich Mehraufwendungen (z.B. Lagerkosten) zu verlangen. Hierfür berechnen wir eine pauschale Entschädigung in Höhe von 0,1% des betreffenden (Teil-)Vertragspreises pro Kalendertag, beginnend mit der Lieferfrist bzw. – mangels einer Lieferfrist – mit der Mitteilung der Versandbereitschaft der Ware. Der Nachweis eines höheren Schadens und unsere gesetzlichen Ansprüche (insbesondere Ersatz von Mehraufwendungen, angemessene Entschädigung, Kündigung) bleiben unberührt; die Pauschale ist aber auf weitergehende Geldansprüche anzurechnen. Dem Käufer bleibt der Nachweis gestattet, dass uns überhaupt kein oder nur ein wesentlich geringerer Schaden als vorstehende Pauschale entstanden ist.

(5) Ein Widerruf (Stornierung) einer Bestellung nachdem die Produktion bzw die Produktionsvorbereitung begonnen hat, ist ausgeschlossen. Bei Lagerware ist der Widerruf (Stornierung) nach Versandbereitstellung ausgeschlossen.



§ 9 Gewährleistung bei Warenkäufen, Untersuchungspflicht


(1) Soweit die in unserem Onlineshop gekaufte und gelieferte Ware mangelhaft ist, sind Sie im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen berechtigt, Nacherfüllung zu verlangen. Nach eigener Wahl können wir entscheiden den Mangel zu beseitigen (durch Nachbesserung oder Reparatur), oder eine Ersatzlieferung oder Neuerstellung des mangelfreien Vertragsgegenstandes vornehmen. Schlägt die Nacherfüllung fehl, so sind Sie nach eigener Wahl berechtigt, Rücktritt oder Minderung zu verlangen.

(2) Mängelansprüche des Kunden setzen voraus, dass dieser seinen nach § 377 HGB geschuldeten Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten ordnungsgemäß nachgekommen ist. Der Kunde ist verpflichtet, die gelieferte Ware nach Ablieferung bzw. Übergabe zu untersuchen und anfallende Mängel unverzüglich und spätestens 7 Tage nach Erhalt anzuzeigen. Unterlässt der Kunde die Anzeige, gilt die Ware als mangelfrei, es sei denn es handelt sich um einen Mangel, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war. Zeigt sich später ein solcher Mangel, so muss die Anzeige unverzüglich nach der Entdeckung gemacht werden; anderenfalls gilt die Ware auch in Ansehung dieses Mangels als genehmigt.



§ 10 Warenrücksendungen


(1) Rücksendungen sind grundsätzlich nur auf Anfrage und nach Freigabe durch Waldmann möglich.  Sonderanfertigungen sind von Rückgabe und Umtausch ausgeschlossen.

(2) Vorraussetzungen:


Eine Retoure sollte möglichst online unter https://shop.waldmann.com/sales/guest/form/ angemeldet werden. Bei Warenrücksendungen, welche ohne Online-Anmeldung oder Retourenschein an uns zurückgeschickt werden und nicht zugeordnet werden können, behalten wir uns eine unfreie Rücksendung bzw. Verschrottung vor.
Grundsätzlich akzeptieren wir Retouren unter folgenden Bedingungen:


a. Die Ware ist original verpackt (bei Musterrücklieferungen: in der Originalverpackung), im Originalzustand, unbeschädigt und verkaufsfähig.

b. Die Ware ist bei uns lagermäßig geführt, keine Sonderanfertigung und ein Bestandteil des aktuellen Waldmann-Kataloges bzw. unserer Website.

c. Die Auslieferung liegt nicht länger als 3 Monate zurück.

d. Sie haben einen falschen, beschädigten oder defekten Waldmann-Artikel erhalten.

e. Musterrücklieferungen, vorausgesetzt, sie entsprechen den Voraussetzungen unter Punkt a.

(3) Gutschriften werden generell unter Berücksichtigung des jeweils in der Rechnung abgerechneten Preises (und eventuell in Abzug gebrachten Skontos sowie sonstiger Vergünstigungen) erstellt. Es erfolgt keine Rückvergütung der Versandkosten, außerdem wird eine Bearbeitungsgebühr berechnet. Die entstandenen Fracht- und Zollkosten und / oder sonstige Aufwendungen werden bei der Gutschrift in Abzug gebracht oder nachberechnet.

Der Gutschriftsbetrag liegt bei maximal 85 % des Nettowarenwertes (Mindestbearbeitungskosten 20,00 EUR) pro Rücksendung. Weitere entstandene Kosten (je nach Zustand der Ware, für evtl. Aufarbeitung, Neulackierung etc.) werden wir ebenfalls bei der Gutschrift in Abzug bringen oder nachberechnen. Bereits entstandene Fracht- / Portokosten werden nicht erstattet.



§ 11 Haftungsbeschränkung


(1) Wir haften für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Ferner haften wir für die fahrlässige Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung Sie als Kunde regelmäßig vertrauen dürfen. Im letztgenannten Fall haften wir jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Wir haften nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten. Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

(2) Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Wir haften insoweit nicht für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit unseres Online-Handelssystems.



§ 12 Schlussbestimmungen


(1) Die hier verfassten Geschäftsbedingungen sind vollständig und abschließend. Änderungen und Ergänzungen dieser Geschäftsbedingungen sollten, um Unklarheiten oder Streit zwischen den Parteien über den jeweils vereinbarten Vertragsinhalt zu vermeiden, schriftlich gefasst werden.

((2) Soweit Sie bei Abschluss des Vertrages Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland hatten und entweder zum Zeitpunkt der Klageerhebung durch uns aus Deutschland verlegt haben oder Ihr Wohnsitz oder Ihr gewöhnlicher Aufenthaltsort zu diesem Zeitpunkt unbekannt ist, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten der Sitz unseres Unternehmens in Jena.

(3) Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie neben dem ordentlichen Rechtsweg auch die Möglichkeit einer außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten gemäß Verordnung (EU) Nr. 524/2013 haben. Einzelheiten dazu finden sich in Verordnung (EU) Nr. 524/2013 und unter der Internetadresse: https://ec.europa.eu/consumers/odr. Unsere E-Mail-Adresse lautet service@waldmann.shop. Wir weisen nach § 36 VSBG darauf hin, dass wir nicht verpflichtet sind, an einem außergerichtlichen Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

(4) Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein, so wird hierdurch der Vertrag im Übrigen nicht berührt.


Stand: Juli 2021

* inkl. Mwst und Versand